FBI sperrt Seiten von Pokerstars, Full Tilt, AB und UB

fbi-pokerstars-fulltilt15. April 2011 – Die .com-Domains von Pokerstars, Full Tilt Poker, Absolute Poker und UltimateBet Poker wurden gestern vom FBI gesperrt.

Bei Aufruf der Seiten ist lediglich ein FBI-Warnhinweis als Banner zu sehen. Den Seitenbetreibern wird Illegale Geldwäsche verbunden mit Illegalem Glücksspiel zur Last gelegt, weil Online Poker in den Vereinigten Staaten verboten ist. Es wurde gegen zahlreiche Manager Haftbefehl erlassen und gegen 75 Bankkonten und 5 Internetdomains einstweilige Verfügungen erlassen. Zwei Manager wurden bereits verhaftet, die anderen befinden sich derzeit noch im Ausland.

FBI-Vorwürfe gegen die Pokerseiten

– Verstoß gegen den UIGIEA (Unlawful Internet Gambling Enforcement Act)
– Verschwörung zum Bankbetrug
– Geldwäsche
– Anbieten von illegalem Glücksspiel

Zu den Hauptangeklagten gehören hochrangige Leute der Pokerräume, wie der Pokerstars Manager Isai Scheinberg, Full Tilt Manager Raymond Bitar oder die Absolute Poker Gründer Scott Tom und Brent Beckley.

PokerStars sperrt vorerst US-Spieler

Im Gegensatz zu Pokerstars ist es für US-Spieler noch möglich sich mit den Clients von Full Tilt, Absolute und Ultimate Poker einzuloggen. Auszahlungen sind für US-Spieler aber bei keinem der vier möglich. Deutsche Spieler sind generell nicht betroffen, auch Auszahlungen sind in allen Pokerräumen möglich. Auffällig ist dennoch, dass bei allen deutlich weniger Spieler online sind als sonst. Full Tilt und Pokerstars haben vor wenigen Stunden verkündet, dass die Vorfälle keine Auswirkungen auf europäische Spieler haben.



Veröffentlicht: April 16th, 2011
Kategorien: News
Autor: Maart
comments (2) | Hierauf antworten
  1. ikstud says:
    2. Mai 2011

    Ja da kann man einfach nichts machen, Gesetz ist nunmal Gesetz. In den USA gibt es seit 2006 den Unlawful Internet Gambling Enforcement Act , der Glücksspiele im Internet verbietet. Das FBI hatte mitbekommen, dass in den vorliegenden Fällen die Einsätze von Pokerspielern aus den USA als Zahlungen für Online-Payments getarnt wurden. Auf der deutschen Webseite von PokerStars wünscht Tennis-Idol Boris Becker noch viel Spaß beim Pokern.

  2. Black Friday Video says:
    1. Juni 2011

    Für alle die es noch nicht wussten: Die Anschuldigungen gegen Full Tilt und Pokerstars sind ebenfalls ein Problem für die Poker Players Alliance, weil ein beträchtlicher teil der finanziellen Mittel von Online Poker Räumen stammt. Wird die Poker Players Alliance von Seiten der Behörden zu stark mit den laufenden Anklagen verbunden, würde das ihre Position bei Verhandlungen und Lobbying Arbeit schwächen.

Kommentar schreiben

Pokerraum
Bonus
Code
888 poker1. 888Poker
88$ sofort!
nicht nötig
Full Tilt Poker2.Full Tilt
$600
nicht nötig
pokerstars3.PokerStars
$600
STARS600
titan poker4. Titan
$2000
nicht nötig
everest poker5. Everest
$1000
Welcome1000
pkr poker6. PKR Poker
$800
nicht nötig
william hill poker7. WilliamHill
1400€
pcheck
Best Pokerrooms
888 poker pokerstars 888 poker everest poker
Beste Pokerräume 2014

    $('#r-banner').cycle({
        fx:     'scrollDown',
        easing: 'bounceout',
        delay:  -4000
    });